Webradionews * Nachrichten und mehr fuer Webradios

Nachrichten vom Niederrhein

Kostenfrei Herbstlaub abgeben

GOCH Die Stadt Goch ermöglicht ihren Bürgerinnen und Bürgern auch in diesem Jahr, kostenfrei Laub auf dem Betriebsgelände der Schönmackers Umweltdienste an der Siemensstraße abzugeben. Von Samstag (14.10.) bis Ende November werden hierzu gekennzeichnete Container auf dem Gelände des Entsorgungsunternehmens aufgestellt. Die Stadt Goch bittet darum, das Laub lose, d. h. ohne Müllsäcke oder andere Verpackungen, in die bereitgestellten Container zu geben.

Verantwortlich für die Entsorgung des Herbstlaubes sind in Goch in der Regel die Hauseigentümer. Die Straßenreinigungssatzung der Stadt sieht vor, dass es auf Gehwegen und auf der Straße jeweils vor den eigenen Grundstücken zusammengekehrt und entfernt werden muss. Da die Laubmenge im Herbst oftmals das Fassungsvermögen der braunen Bio-Tonnen übersteigt bietet die Stadt Goch an, es direkt beim Entsorger abzuliefern.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Flüchtlingshilfe Goch: Informationsveranstaltung zu Syrien
 
GOCH Ehrenamtlich Engagierte sowie weitere Interessierte sind am Freitag, den 20. Oktober um 18.30 Uhr ins Museum Goch zu einer Veranstaltung über Syrien eingeladen: „Syrien – Land der Gegensätze – zwischen Diktatur und Tradition“ lautet der Titel. Midia Majouno, Soziologin und interkulturelle Trainerin, wird in einem Bild-Vortrag mit anschließender Diskussion Einblicke in Leben und Alltag in Syrien geben. Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Kulturen und die Herausforderungen im Hinblick auf Integration werden gleichfalls thematisiert.

Der Themenabend beginnt um 18.30 Uhr, Ende wird gegen 21:30 Uhr sein.  Anmeldung sind bis zum 18. Oktober bei Monika Riße, Koordinatorin Flüchtlingshilfe / Integration der Stadt Goch, möglich. Email: monika.risse@goch.de, Telefon: 0 28 23 / 4 19 35 12.

In Syrien trafen und treffen bis heute Welten aufeinander. Die sozialistische Diktatur hat das Land tief durchzogen und gespalten. Syriens Bevölkerung setzt sich zudem aus unterschiedlichen Ethnien und Glaubensgemeinschaften zusammen, ebenso charakteristisch wie faszinierend ist das stark ausgeprägte Gefälle zwischen Stadt und Land. Eine komplexe Bürokratie und ein qualitativ hochwertiges Bildungs- und Ausbildungswesen bilden markante Eckpfeiler der syrischen Gesellschaft.

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Studieren – aber was? Schnupperstudium bietet Orientierung

Die Studien- und Berufswahl ist ein spannender Prozess. Damit Studieninteressierte diese Zeit entsprechend nutzen können, lohnt es sich, das Schnupperstudium der Hochschule Rhein-Waal in Anspruch zu nehmen. Vom 23. Oktober bis zum 3. November bieten zahlreiche Veranstaltungen einen Einblick.

Kleve/Kamp-Lintfort, 13. Oktober 2017: Ob Gesellschafts-, Gesundheits-, Sozial-, Technologie- oder Wirtschaftswissenschaften – welches ist das richtige Studienfach für mich, fragen sich immer wieder Studieninteressierte. Bei der Suche nach der passenden Antwort unterstützt sie die Hochschule Rhein-Waal mit dem Schnupperstudium. An ihren beiden Standorten in Kleve und Kamp-Lintfort öffnet die Hochschule dafür ihre Türen. In interessanten Vorlesungen und Seminaren informieren die vier Fakultäten über das breite deutsch- und englischsprachige Studienangebot.

Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, sich ein umfassendes Bild von dem Studienangebot der Hochschule Rhein-Waal zu machen. Gemeinsam mit den Studierenden können sie an den regulären Vorlesungen und Seminaren der verschiedenen Studiengänge teilnehmen und so einen Studiengang ihrer Wahl ausprobieren. Darüber hinaus können sie in dieser Zeit den Hochschulalltag hautnah miterleben und das Studierendenleben in Kleve oder Kamp-Lintfort testen.

Das nächste Schnupperstudium findet in den Herbstferien vom 23. Oktober 2017 bis 3. November 2017 statt. Das gesamte Programm des Schnupperstudiums kann auf der Homepage der Hochschule unter www.hochschule-rhein-waal.de/schnupperstudium eingesehen werden.

Anmeldungen sind möglich unter: schnupperstudium@hochschule-rhein-waal.de

 ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

KRK lädt ein: Versammlung der Zugteilnehmer

 

In der Vorbereitung auf den Rosenmontagszug am 12. Februar kommenden Jahres, lädt das Klever Rosenmontagskomitee (KRK) die Zugteilnehmer am Donnerstag, den 26. Oktober, um 20 Uhr, in die Gaststätte „Vier Winden“ an die Lindenallee 107 nach Kleve zu einer Vorbesprechung ein.

 

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Flachsmarkt ausnahmsweise einen Tag früher

GOCH Traditionell Ende Oktober ist Flachsmarkt in der Gocher Innenstadt. Für gewöhnlich am letzten Dienstag des Monats, weil der jedoch in diesem Jahr ein Feiertag ist (500 Jahre Reformation), findet der Flachsmarkt ausnahmsweise bereits am Montag, den 30. Oktober statt. Der 2. Flachsmarkt findet dann wieder wie gewohnt am letzten Dienstag im November statt.

270 fliegende Händler werden von den vielen tausend Flachsmarkt-Besuchern wieder erwartet. Damit ist und bleibt der Gocher Flachsmarkt das größte Freiluft-Kaufhaus der Region. Hier gibt es Dinge, die in Kaufhäusern kaum noch erhältlich sind: So bekommt man noch echte Hausfrauenkittel, Solinger Stahlwaren oder Spezialreiniger, deren Gebrauch an den Ständen lautstark und professionell demonstriert wird. Weiterhin werden auf dem Gocher Flachsmarkt Textilien, Kurzwaren, Nachtwäsche, Fanartikel, Stoffe, Gardinen und viele andere Artikel angeboten. Die Flachsmarkt-Stände haben am 30. Oktober zwischen etwa 8 und 18 Uhr geöffnet.

Zum Flachsmarkt im Oktober gehört auch die Herbstkirmes in der Innenstadt. Sie beginnt bereits am Samstag, den 28. Oktober um 15 Uhr. Dann liegen vor den Gochern und den Besuchern der Stadt vier Tage Volksfeststimmung mit vielen Attraktionen. Der Kirmessonntag ist auch in diesem Jahr von 12 bis 17 Uhr verkaufsoffen.

 

Drucken

Konzeption und technische Realisierung: intwerb.de